AGs schaffen Refugium für Insekten

Gleich zwei AGs der Grundschule Kirchhorst haben sich in den letzten Monaten aktiv mit dem Schutz der Insekten beschäftigt und nun ihre Überlegungen im eigenen Schulgarten in die Tat umgesetzt. So haben die Schülerinnen und Schüler Insektenhotels und Skulpturen aus Totholz gestaltet, die hoffentlich bald im Schulgarten bevölkert werden. Mit Unterstützung von Frau Krause, von der Abteilung „Umwelt und Grün“ der Gemeinde Isernhagen und der Gärtnerei Klipphahn aus Bissendorf entstand eine Liste mit bienenfreundlichen Sträuchern und Stauden für die Unterpflanzung der vorhandenen Beete. Die Gärtnerei stellte der Schule die Pflanzen kostengünstig zur Verfügung und spendete Rindenmulch und große Mengen von Blumenzwiebeln. Unter der Anleitung von Herrn Klipphahn pflanzten die Kinder mit Begeisterung die zahlreichen Pflanzen ein und wässerten sie mit dem Wasser aus den schuleigenen Regentonnen.

Getagged mit: , , , ,